Einzelarbeit

web_A7_Flyer_Kunst_Ralf.jpg

Training für Kunst & Wahrnehmung
Wie du dich in deiner Kreativität findest und nährst
mit Ralf Assmann (auch online möglich!)

Hast du schon einmal bedauert, dass du aus den Talenten deiner Jugend nichts gemacht hast? Bist du sehr vielseitig aber verzettelst dich darin? Lebst du dein kreatives Potenzial voll und frei aus? ... In diesem Training geht es um deine Kunst und um deine Wahrnehmung. In einem Erstgespräch klären wir, wie du dein Talent, dein Potenzial und deine Intuition während des Trainings weiterentdeckst, so dass du deine Kreativität und deinen Ausdruck leben kannst.

Teaserbild Tanzkunstwerk.jpg

Selbstliebe - Fotoshootings
Ein Selbstliebe-Ritual inklusive Fotoshooting für Frauen
mit Lene Wichmann (Fotografin)

Dein Körper hat schon soviel erlebt. Es ist Zeit, dich mit ihm zu versöhnen. Bilder können dich dabei unterstützen. Denn Bilder, auf denen du dir gefällst, geben dir ein gutes Gefühl – sie können dich stark machen. Damit es sich gar nicht anfühlt wie ein typisches Fotoshooting, schafft Fotografin Lene durch Gespräche, Meditation und Bewegung ein besonderes Ritual für dich. Es hilft dir, alles um dich herum zu vergessen und dich zu entspannen: Denn so, bist du am Schönsten und es entstehen Bilder, die dir zeigen, dass du genauso richtig bist, wie du bist – und das ganz ohne unnatürliches Posing und perfektes Styling.

Kurse & Sessions

Taketina Bern_1-2.jpg

TaKeTiNa

Donnerstag aller zwei Wochen - jeweils 19-21Uhr 

mit: Daniel Haas

TaKeTiNa ist eine Reise in die vielfältige und faszinierende Welt des Rhythmus. Gleichzeitig ist es ein Lernprozess der einen spielerischen Umgang mit Fehlern fördert, deine Resilienz steigert und Dir helfen kann, deinen inneren Ruhepol zu finden. Unterschiedliche Rhythmen in den Schritten, im Klatschen und in der Stimme verweben sich zu einer vielschichtigen Musik. In dieser Gleichzeitigkeit wird erfahrbar, wie z.B. Aktivität und Stille oder Trance und wache Präsenz zugleich wahrnehmbar sein können.

beauty of strenght.jpg

PLAYFIGHT
Achtsamer Kontakt zu deinem/r inneren Krieger/in
mit Ralf Assmann

Playfight ist ein kraftvolles Tool zu mehr Selbsterkenntnis und für lebendiges in Beziehung sein, mit sich selbst und dem anderen. Es kombiniert Ringen, Tanz, authentische Bewegung, den Fluss von Yoga sowie Kontakt-Improvisation. In dieser einzigartigen Mischung wird physische, intellektuelle, emotionale und energetische Kraft bewusst eingesetzt um ihren Raum des freien Ausdrucks zu finden.

 

Workshops

PD1.jpg

Planetary Dance
Ein Gemeinschafts-Tanzritual des Friedens, Heilung und Erneuerung
nach Anna Halprin // wieder am 29. Mai 2022!

Der "Planetary Dance" ist ein Ritual der Heilung und Erneuerung der Gemeinschaft. Er ist eine Einladung an Menschen auf der ganzen Welt, sich an einem Tanz für den Frieden in ihren eigenen Gemeinschaften und für den Frieden mit der Erde zu beteiligen. Er bringt Menschen aller Altersgruppen und Fähigkeiten in einem zusammen, um "für einen Zweck zu tanzen", so wie Menschen in traditionellen Kulturen für eine reiche Ernte, eine erfolgreiche Jagd, eine glückliche Ehe, Initiation der Jungen und die Verabschiedung der Toten getanzt haben. Das Ritual ist ein partizipatorischer Tanz. Sein Herzstück ist ein einfacher Tanz, den jeder tanzen kann.

Wilde Seele Titel.jpg

WILDE SEELE - Rauhnachts-Maskenbau
Ein zweiteiliger Maskenbaukurs & Neujahrsrituale - 2022/2023
mit: Ralf Assmann //  *Begrenzt auf 8 Personen

Zur WILDEN SEELE werden wir wilde sowie auch freundliche und vorallem fantasievolle Masken bauen. Hier ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Alles ist möglich! Anfang des neuen Jahres werden wir persönliche Neujahrs-Rituale an einem kraftvollen Naturort damit kreieren. Es ist eine Würdigung unserer Schatten- und Licht- Seiten, die in diesem künstlerischen Schaffensprozess nach aussen gekehrt und in der Maske sichtbar gemacht werden.

Tod kann tanzen Kopie.jpg

LA MORTE 
Ein zweiteiliges „Todes-Maskenbau Spezial“ 
mit Ralf Assmann //  *Begrenzt auf 8 Personen

Hast du Lust, deine eigene individuelle Todesmaske in einem künstlerischen Prozess herzustellen und diese im Tanz und Ritual Leben einzuhauchen, zu erkunden und dem eigenen Tod dadurch besser kennenzulernen? Der Winter ist dafür die beste Jahreszeit, wo der Tod und das sterben, die Stille uns so fest umgibt wie in keiner anderen Zeit im Jahr. Am 07.-09.01 & 13.-15.01 kannst du dich im künstlerischen Prozess dem TOD widmen und deine eigene individuelle Maske vom Tod herstellen. In einem künstlerisch rituellen Prozess tauchst du in vollster Lebendigkeit mit Haut und Haar in dieses Thema ab.