Schreib - Atelier

Freiraum für freies poetisches Schreiben

mit Ralf Assmann

"Wahre Leichtigkeit beim Schreiben kommt von der Kunst, statt vom Zufall, da sich diejenigen am leichtesten bewegen, die das Tanzen gelernt haben." - Alexander Pope

Grundlage jedes Gedichts sind nicht nur seine Worte, sondern auch seine Bewegung. Jedes Gedicht ist eine Aussage, ist Musik - eine entschlossene, überzeugende, zuverlässige, gebildete Musik. In diesem poetischen Atelier hast du Zeit und Raum deine ganz eigene Poesie zu entdecken, zu entwickeln und mit anderen zu teilen.

 

Wir werden uns im Kurs mit den unterschiedlichen Formen von Poesie beschäftigen. Wir schauen uns Reimformen, Rhythmik, Klang, Länge und Silbenmuster von ausgewählten Beispielen bekannter Dichter an. Inspiriert von diesen werden wir vor allem Schreiben, Schreiben, Schreiben. 

Vorkenntnisse braucht es keine. Bringe dir bitte ein persönliches Schreibheft oder Buch mit sowie Stifte mit denen du gern schreibst.


Termine: 15.11 | 27.11 | 13.12  Abend-Sessions, jeweils 19-22 Uhr

Ausgleich: Fr. 25.- (*es ist auch ein 3er-Abo für Fr. 70.- buchbar, was für alle drei Termine oder querbeet für alle TKW-Atelier-Angebote gültig ist)

Teilnehmerzahl: auf 12 Personen beschränkt

Begleitung: Ralf Assmann | www.ralfassmann.ch

Anmeldung: ralf.assmann@gmx.ch | +41 77 521 74 02

RALF ASSMANN

Ralf ist Initiator und Gründer des TanzKunstWerks. Als Fotograf, Bildhauer, Poet, Singer/Songwriter und künstlerischer Begleiter in Veränderungsprozessen, bringt er eine grosse Pallette an Erfahrung mit. Im schreiben von Gedichten und Texten drückt sich für Ralf immer wieder etwas sehr Essenzielles aus, was etwas Gefühltes in Sprache manifestiert und manchmal auch in einem Lied mündet. Sein Künstlerportrait kannst du hier näher kennenlernen: www.ralfassmann.ch

37395513_10216616076736834_1159825604405

© 2019 TanzKunstWerk - designed by Ralf Assmann

  • w-facebook