WORKSHOPS

ladder-823620_1280.jpg

MACH ES EINFACH (wird verschoben in den Herbst!)

Dein Berufungswochenende

14.-16. Mai // mit: Thomas Nast (Autor & Leadership Trainer)

Was tut ein/e Freiberufler*in, um zufrieden und selbstbewusst im Leben zu stehen? Was ist deine Vision und deine Berufung? Gehst du mit Leichtigkeit mit Gelderwerb und kreativem Ausdruck um? Oder passen diese nicht zusammen? Bist du mutig genug deinen eigenen Weg zu gehen? Verlässt du immer wieder deine Komfortzone? Wie gehst du mit Krisen und Selbstzweifel um? An diesem Wochenendworkshop arbeiten wir an unseren Visionen, überprüfen unsere Werte, betrachten unsere Vorbilder, üben uns im Präsent sein und Auftreten, entfalten uns, kommunizieren lebhaft darüber was uns bewegt, gehen mit Lob und Kritik um, sind fachkompetent und gut organisiert und reflektieren uns überall dies.

PD1.jpg

Planetary Dance

Ein Gemeinschafts-Tanzritual des Friedens, Heilung und Erneuerung

nach Anna Halprin // 06. Juni 2021mit: Ralf Assmann & Live Musikern

Der "Planetary Dance" ist ein Ritual der Heilung und Erneuerung der Gemeinschaft. Er ist eine Einladung an Menschen auf der ganzen Welt, sich an einem Tanz für den Frieden in ihren eigenen Gemeinschaften und für den Frieden mit der Erde zu beteiligen. Er bringt Menschen aller Altersgruppen und Fähigkeiten in einem zusammen, um "für einen Zweck zu tanzen", so wie Menschen in traditionellen Kulturen für eine reiche Ernte, eine erfolgreiche Jagd, eine glückliche Ehe, Initiation der Jungen und die Verabschiedung der Toten getanzt haben. Das Ritual ist ein partizipatorischer Tanz. Sein Herzstück ist ein einfacher Tanz, den jeder tanzen kann.

Anima Cara.jpg

ANIMA CARA - Rauhnachts-Maskenbau

Ein zweiteiliger Maskenbaukurs & Neujahrsrituale - 2020/2021

mit Ralf Assmann // *auf 8 Personen begrenzt

Zu ANIMA CARA werden wir wilde sowie auch freundliche und vorallem fantasievolle Masken bauen. Hier ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Alles ist möglich! Anfang des neuen Jahres werden wir persönliche Neujahrs-Rituale an einem kraftvollen Naturort, um Bern herum damit kreieren. Es ist eine Würdigung unserer Schatten- und Licht- Seiten, die in diesem künstlerischen Schaffensprozess nach aussen gekehrt und in der Maske und unseren Ritualen sichtbar gemacht werden.